Ruschwede bei Haswede

Gemeinsam mit dem Angelsportverein Fintel hat der ASV „Forelle“ seit 2006 eine ca. 400 m lange Strecke der Ruschwede bei Haswede gepachtet. Dieser Gewässerabschnitt soll aber nicht der Angelfischerei, sondern als Schonbezirk und Kinderstube der Meerforellen dienen, die bei ihren Laichwanderungen auch durch die Lauenbrücker Fintau wandern.

Hier  wurden seit 2006 mehrere Kiesbetten angelegt, die von vielen Meer- und Bachforellen als Laichplatz angenommen wurden. Erfreulicher Weise haben aber auch andere bedrohte Fischarten, wie Mühlkoppe und Flussneunauge, hier wieder ein gutes Laichgebiet gefunden -  mehr unter www.wuemme-meerforelle.de

Hinweis: Laich- und Schonbezirk - keine Angelfischerei zulässig

Wo liegt die Ruschwede bei Haswede ?

   Gemeinsam mit dem ASV Fintel angelegter Meerforellenlaichplatz in der Ruschwede bei Haswede