Aktuelles 2010

29.9.2010: Hinweise zur Verwendung von Setzkeschern. Zur Verwendung von Setzkeschern gibt es immer wieder unterschiedlichste Meinungen und Auslegungen. Verbindlich ist aber das Merkblatt des Nds. Landwirtschaftsministeriums vom 26.10.2009, das die Verwendung von Setzkeschern eindeutig regelt.

Demnach ist eine Verwendung von Setzkeschern aus Gründen des Tierschutzes grundsätzlich unzulässig. Eine Ausnahme bildet die kurzzeitige Hälterung, wenn die Fische anschließend als Besatzfische in ein anderes Gewässer verbracht werden sollen. Dabei ist zu beachten, dass dies nur bei offiziellen Veranstalungen des Angelvereins gilt. Eine Setzkescherhälterung von Fischen, die zum Verzehr bestimmt sind, ist in jedem Falle unzulässig ! Bitte beachten !

Hier finder Ihr das Schreiben des LAVES, Dez. Binnenfischerei und das Setzkescher-Merkblatt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung in Todtglüsingen. Der nächste Vorbereitungslehrgang für den Bereich Tostedt und Umgebung beginnt am Samstag, den                   21. August 2010 in Todtglüsingen um 8.30 Uhr.  Ausrichter ist der Todtglüsinger Sportverein, Todtglüsingen, Tostedter Straße 20.  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Als Unterrichtstermine sind folgende Samstage vorgesehen: 21. August, 28. August, 04. September, 11. September, 18. September jeweils von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr.

Samstag, den 25.09.2010 von 9 bis 12 Uhr Wurfprüfung - 13 bis 15 Uhr theoretische Prüfung.

Infos zu weiteren Vorbreitungslehrgängen zur Fischerprüfung in der Region findet Ihr auch laufend unter http://www.angelfischerpruefung.de/Aktuelles.htm

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachruf Willi Meinke. Am 9. 8. 2010 ist unser langjähriges Vorstandsmitglied Willi Meinke verstorben. Mit Ihm verlieren wir einen Angelkameraden, der sich besonders während seiner über 25-jährigen Vorstandstätigkeit um die Belange des Vereins verdient gemacht hat.

Durch sein herausragendes anglerisches Können und sein vorbildliches Engagement als Sportwart und Schriftführer prägte er das Vereinsleben über viele Jahre entscheidend mit.

Wir werden im stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

  Mitglied im Team des Deutschen Angelmeisters 1983 ASV "Forelle" : Willi Meinke (1. von links)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicht vergessen: Am 24 - 25.7.2010 findet das diesjährige Karpfenangeln des ASV "Forelle" ("Karpfen-Cup") statt. Weitere Infos bei Ferdinand Blümke (Tel. 04267 - 1561 ) und an den Aushängen an Fintausee, Lauenbrücker Hof und Ziegeleiteichen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.7.2010: Kinderferienprogramm ein voller Erfolg.  Das am letzten Wochenende vom ASV "Forelle" im Rahmen des Kinderferienprogramms organisierte Angeln an den Ziegeleiteichen war wieder ein voller Erfolg. Trotz großer Hitze fanden sich über 50 Kinder und Jugendliche ein und fingen unter Anleitung von Walter Wedel und zahlreicher anderer Vereinsmitglieder Rotaugen, Brassen, Schleien und Karpfen.

Den Artikel aus der Rotenburger Kreiszeitung vom 20.7.2010 finden Sie in besserer Auflösung hier.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12.7.2010: Welsfang in den Ziegeleiteichen. Bereits Anfang Juli konnte Steven Stephanski an den Ziegeleiteichen einen bemerkenswerten Fang vermelden: Beim Karpfenangeln ging ihm gegen 22.30 Uhr ein 100 cm langer und etwa 6-7 kg schwerer Wels an die Angel, den er nach 10 Minuten sicher landen konnte. Petri Heil !

Nachtrag: Der Wels wurde übrigens zurückgesetzt und schwimmt immer noch in den Ziegeleiteichen!

  Steven Stephanski mit seinem bemerkenswerten Fang: Ein Wels von 100 cm Länge aus den Ziegeleiteichen.

Wer auch einen bemerkenswerten Fang gemacht hat, bitte kurze email mit Fangdaten an ralfgerken@gmx.de - wird umgehend online gestellt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicht vergessen: Am 12.-13. Juni findet das alljährliche Aalangeln des ASV "Forelle" statt.  Anmeldungen und weitere Infos bei Angelwart Ferdinand Blümke, Tel. 04267 - 1561. - Weitere Termine

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10.6.2010: Neue Kieslaichplätze in der Fintau. Als Ausgleich für die Eingriffe in Natur und Landschaft durch den Hochwasserschutzdamm in Lauenbrück wurden am letzten Freitag in der Fintau vier neue Kiesbetten hergestellt. Träger der Maßnahme ist die Gemeinde Lauenbrück, die Planung oblag dem NLWKN - Betriebsstelle Verden.

In Zusammenarbeit mit unserem ASV "Forelle" Lauenbrück legte die Baufirma Otto Schröder aus Schneverdingen vier große Laichplätze für Meerforellen und andere Kieslaicher fachmännisch an. Außerdem wurden an mehreren gehölzfreien Strecken Uferabflachungen vorgenommen, die eine eigendynamische Entwicklung von Schwarzerlensäumen ermöglichen sollen.

    Anlage eines Kieslaichplatzes am Hochwasserschutzdamm bei Lauenbück (Foto: J. Engelken) 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

9.6.2010: Hechtbesatz 2010. Vergangene Woche haben wir den diesjährigen Hechtbesatz vorgenommen. Rund 1.000 Junghechte (ca. 5-8 cm) helfen nun, in Wiesensee, Fintausee, Burgteich und Ziegeleiteichen den hohen Weißfischbestand in Grenzen zu halten.

   Junghechte als Besatz für Ziegeleiteiche, Wiesensee, Fintausee und Burgteich

Allen Vereinsmitgliedern, die seit Jahren immer wieder kritisch anmerken, dass nur ein Besatz mit großen, fangfähigen Hechten sinnvoll ist, empfehlen wir das Studium der Fischereiliteratur und diverser Besatzrichtlinien, z. B. die Leitlinien zum Fischbesatz in Nordrhein-WestfalenDer Kernsatz zum Hecht lautet hier: "Die Besatztiere sollten möglichst klein sein. Es wird empfohlen Hechte der Größe Hv (vorgestreckt) zu wählen.". Im Blinker-Sonderheft "Richtig besetzen" heisst es: "Die allgemeine und fischereibiologisch richtige Empfehlung muss lauten: Besatzfische sollen so jung wie möglich sein. Besatz mit fangfähigen Fischen ist grundsätzlich abzulehnen".

Außerdem ist es nach Nds. Binnenfischereiordnung (§12) verboten, Hechte mit einer Größe über 40 cm als Besatz einzubringen.

 Die Leitlinie Fischbesatz NRW findet Ihr hier.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

25.5.2010: Kindergarten wieder zu Besuch an den Ziegeleiteichen. Wie in jedem Jahr war heute wieder der Kindergarten Lauenbrück zu Besuch an den von uns gepachteten Ziegeleiteichen. Die Kinder verlebten bei uns einen spannenden Vormittag und erfuhren von Rainer Kruse, Klaus Lüdemann, Fritz Früchtenicht und Ralf Gerken viel über das Angeln und die in den Teichen lebenden Fische. Friedrich Riebesehl und seine Frau grillten zum Abschluss Bratwürste und komplettierten so die gelungene Veranstaltung.

  Wie in jedem Jahr zu Besuch beim ASV "Forelle" an den Ziegeleiteichen: Der Kindergarten Lauenbrück

Nachtrag vom 31.5.2010: Die Rotenburger Rundschau und die Rotenburger Kreiszeitung berichteten kurz über den Besuch des Kindergartens beim ASV "Forelle".

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.5.2010: Besatzmaßnahmen Frühjahr 2010: In den letzten Wochen haben wir unseren Frühjahrsbesatz weitgehend abgeschlossen. Ende April wurden Wiesensee, Fintausee, Dorfteich und Ziegeleiteiche wieder mit Karpfen und Schleien (K2/S2) besetzt.

 

Auch der über die Besatzgemeinschaft Wümme bestellte Aalbesatz wurde am 12. Mai in Wümme, Fintau sowie unseren Teichen ausgebracht. In unsere Vereinsgewässer haben wir 8 kg Farmaale (ca. 800-1.000 Stück) ausgesetzt.  Der zusammen mit den Angelvereinen Fischerhude, Hellwege, Ahausen, Rotenburg, Scheeßel, Stemmen, Fintel und Westervesede getätigte Besatz in der Wümme beläuft sich dieses Jahr auf ca. 110 kg Farmaale (ca. 11.000-12.000 Stück).

Der Hechtbesatz, der zur Eindämmung der hohen Weißfischbestände weiterhin auf hohem Niveau gehalten wird, erfolgt in Kürze.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

17.5.2010: Anangeln und Doveelbeangeln 2010. Das diesjährige Anangelnan den Ziegeleiteichen war außergewöhnlich gut besucht. Angelwart Ferdinand Blümke konnte am 2. Mai etwa 40 Teilnehmer begrüßen. Aufgrund des kühlen windigen Wetters waren die Fänge deshalb auch nur mäßig. 

Auch das Doveelbe-Angeln am 16.Mai war mit etwa 10 Teilnehmern, die eine Reihe von Brassen, Güstern und Rotaugen fingen, ordentlich besucht.

Das nächste Vereinsangeln: 12./13. Juni Aalangeln                                                                       (Infos & Anmeldung bei Ferdinand Blümke, Tel. 04267 - 1561)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12.3.2010: Jahreshauptversammlung ASV Forelle Lauenbrück. Auf ein wiederum ereignisreiches Jahr 2009 konnten wir auf der Jahreshauptversammlung in der vergangenen Woche zurückblicken.

Unser Vorsitzender Rainer Kruse stellte in seinem Bericht die zahlreichen Aktivitäten des Vereins vor und dankte dem Vorstand und anderen freiwilligen Helfern für das große Engagement bei der Durchführung von Veranstaltungen, wie z. B. das Kinderferienprogramm und den Besuch des Kindergartens an den Ziegeleiteichen.

Angelwart Ferdinand Blümke berichtete von den zahlreichen Vereinsangeln. Er beklagte allerdings, dass beim Angeln in der Fintau und Wümme erschreckend wenig Fische gefangen wurden.

Schriftführer Jörn Witt stellte das gewohnt prägnante Protokoll der letzten Versammlung vor, das einstimmig angenommen wurde.

Kassenwart Jörg Ehlbeck berichtete von den gesunden Finanzen des Vereins. Ihm wurde von den Kassenprüfern einwandfreie Kassenführung attestiert.

Die Gewässerwarte Jens Engelken und Ralf Gerken berichteten von den Besatzmaßnahmen und den zahlreichen Aktivitäten im Rahmen des Meerforellenprojektes. Im Jahr 2009 konnten mit den Angelvereinen Fintel und Westervesede zahlreiche Renaturierungsmaßnahmen umgesetzt werden. Im September 2009 erhielten wir auch den mit 2.000 Euro dotierten Gewässerschutzpres der Metropolregion Hamburg und der Aktion Fischotterschutz.

Auch Jugendwart Walter Wedel und Hüttenwart Paul Tolkemit berichteten abschließend von den Erreignissen des letzten Jahres.

Für Diskussionen sorgte der beantragte Verbleib im Landessportfischerverband (LSFV) Niedersachsen. Da wir hoffen, dass nach Ausscheiden des Präsidenten P. Rössing endlich entscheidende Reformen in der Verbandspolitik umgesetzt werden, entschied die Versammlung, vorerst und unter Vorbehalt im LSFV Niedersachsen zu verbleiben.

 Fangstatistik ASV Forelle (März 2008-Februar 2009) 

Eine Präsentation unserer Gewässerwarte über das vergangene Vereinsjahr findet Ihr hier

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicht vergessen: Die diesjährige Jahreshauptversammlung des ASV "Forelle"  findet am    Freitag, den 5.3.2010 um 20.00 Uhr im Lauenbrücker Hof statt. Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen !

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1.3.2010: Kindergarten Löwenburg zu Besuch in der Brutanlage. Letzte Woche konnten wir wie in jedem Winter wieder den Lauenbrücker Kindergarten in der Meerforellenbrutanlage begrüßen. 24 Vorschulkinder der Gruppe "Schlaue Adler" mit ihren Betreuerinnen Andrea Holsten & Heike Metze konnten Meerforelleneier im Augenpunktstadium, frisch geschlüpfte Meerforellenbrütlinge, eine Schale voller Bachflohkrebse und anderer "Krabbeltiere" und natürlich unser altgedientes, aus dem Jahr 1987 stammendes Meerforellenpräparat in Augenschein nehmen.

  Die Grupe "Schlaue Adler" des Lauenbrücker Kindergarten Löwenburg zu Besuch an der Meeforellenbrutanlage

Was viele Wasserbauer auch nach Jahren nicht kapieren, konnten wir den Kindern übrigens in 5 Minuten erklären: Nämlich die Nahrungskette von Erlen & Erlenblätter > Bachflohkrebse > kleine Fische > große Fische & andere Fischkonsumenten !

Nachtrag: Die Rotenburger Kreiszeitung berichtete am 4.3.2010 vom Besuch des Kindergartens

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

8.2.2010: Nächster Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung in Rotenburg /W.
Der nächste Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung für den Bereich Rotenburg beginnt am Montag, den 15. Februar 2010 um 18 Uhr im Anglerheim des ASV Rotenburg, Bremer Straße 41.

Nähere Informationen bei Bodo Schreiber / ASV Wümme Rotenburg: Tel. 04261 - 63452 oder unter angelfischerpruefung.de.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

27.1.2010: Die ersten Meerforellenbrütlinge schlüpfen. In unserer Brutanlage schlüpfen in diesen Tagen die ersten Meerforellenbrütlinge. Insgesamt haben wir in dieser Saison rund 85.000 Eier auflegen können, was im Vergleich zu den Vorjahren ein eher bescheidenes Ergebnis ist. Ende Februar bis Anfang April haben die kleinen Fische ihren Dottersack aufgebraucht und werden dann großflächig verteilt in unseren Bächen ausgesetzt.


Frisch geschlüpfte Meerforelle aus unserer Brutanlage

  Meerforelleneier im Augenpunktstadium, d. h. kurz vor dem Schlüpfen

Das strenge Frostwetter hält unsere Teiche mit Temperaturen von bis zu -15°C seit Wochen im Griff. Während Wümme und Fintau noch weitgehend eisfrei sind, bedeckt eine dicke Eisschicht die Stillgewässern, wie z. B. Fintausee (Foto unten).

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.1.2010: Termine & Veranstaltungen für 2010 stehen nun fest und sind hier zu finden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20.1.2010: Frost bringt Fische in Atemnot. Für die Fische in unseren Teichen ist der anhaltende Frost der vergangenen Wochen ein großes Problem. Vor allem in den flachen und nicht durchströmten Ziegeleiteichen lässt eine geschlossene und schneebedeckte Eisschicht die Sauerstoffwerte im Gewässer schnell auf ein kritisches Niveau absinken.

Als Nothilfe belüften wir die Teiche seit einiger Zeit und verhindern so ein größeres Fischsterben. Durch Ausbringen von Kalk haben wir auch den sauren pH-Wert etwas angehoben und fördern so die Wasserqualität.

  Nothilfe für die Fische: Belüftung der Ziegeleiteiche bei anhaltendem Frost

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4.1.2010: Allen Mitgliedern und Freunden unseres Angelvereins wünschen wir ein frohes neues Jahr und viel Petri Heil in 2010 !

Am letzten Wochenende hat der neue Ausbildungskurs zur Angelfischerprüfung in Scheeßel begonnen. Termine für die laufenden Unterichtsstunden findet Ihr auf Lothar Witts Homepage angelfischerpruefung.de.

Die Jahreshauptversammlung des ASV "Forelle" Lauenbrück findet übrigens am                     5.3.2010 um 20 Uhr im Lauenbrücker Hof statt. Einladungen werden noch gesondert verschickt.

Auf der Großbaustelle Fintau-Hochwasserschutzdamm ist langsam ein Ende der Bau-arbeiten abzusehen. Bis Ende Januar sollen der Damm und das Schleusenbauwerk fertiggestellt sein. Im Lauf des Jahres werden als Ausgleichsmaßnahme Kieslaichplätze und naturnahe Uferumgestaltungen in / an der Fintau durchgeführt.

  Baustelle am Hochwasserschutzdamm Fintau (Dezember 2009)