Aktuelles 2008

Termin vormerken : Tag der offenen Tür an der Brutanlage (31.12.2008 / 13-16.30 Uhr).       Zum Abschluss der diesjährigen Meerforellensaison laden wir zum Tag der offenen Tür an unserer Meerforellenbrutanlage in Lauenbrück (Am Schmiedeberg) ein! Bei Lagerfeuer und heissen & kalten Getränken stehen wir für alle Fragen zu Meerforelle & Gewässerrenaturierung u. v. m. zur Verfügung und bieten umfangreiche Infos zum Wiederansiedlungsprojekt. Wir würden uns über einen Besuch freuen !

Wo finde ich die Meerforellenbrutanlage in Lauenbrück ?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

29.12.2008: Wieder ein kapitaler Wümme-Hecht ! Zum dritten Mal in diesem Jahr hat unserer Vereinskamerad Christoph Feustel einen kapitalen Hecht in unseren Vereinsgewässern gefangen (siehe auch AKTUELLES vom 8.7. und 19.7.2008). In der Wümme gelang ihm am 27.12. der Fang eines 9,9 kg schweren und 104 cm langen Exemplares. Petri Heil !

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.12.2008:  Frohe Weihnachten !  Der Vorstand wünscht  allen Vereinsmitgliedern und Angelfreunden schöne Feiertage, einen guten Rutsch und auch für das nächste Jahr viel Petri Heil !

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.12.2008: Pressearchiv nun vollständig - Jetzt auch aktuelle Berichte online. Mit gleich drei Berichten waren wir in den letzten Tagen in der Lokalpresse vertreten. Das Pressearchiv ist nun vollständig. Jetzt sind auch die Zeitungsartikel aus den Jahren 2005 bis 2008 eingestellt.      

Presseberichte über den ASV "Forelle" finden Sie hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13.12.2008: Filmaufnahmen für BINGO-Lotto. Fast einen ganzen Tag benötigten die Dreharbeiten, die ein Filmteam im Auftrag des NDR diese Woche bei uns machte. Schüler der Grundschule Fintel und der Fintauschule Lauenbrück ("Das fließende Klassenzimmer") besuchten mit Begleitung der TV-Produzenten unsere Meerforellenbrutanlage und nahmen an einer Elektrobefischung in der Fintau bei Fintel teil.

Sendetermin: Der kurze Film wird am kommenden Sonntag, den 14.12.2008 von 17.00-18.00 Uhr auf N3 ("Bingo-Lotto") ausgestrahlt.

 
Patrick erklärt den Schülern ein Elektrofischfanggerät                                       Antonia Bolz von tv-plus & Kamerateam

Die Rotenburger Kreiszeitung und die Rotenburger Rundschau berichteten bereits über die Dreharbeiten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 7.12.2008: Laichaufstieg kommt ins Stoppen.Trotz eines kurzen Hochwassers Ende November bleibt der diesjährige Meerforellen-Laichaufstieg weiter hinter den Erwartungen zurück. Im Vergleich zum selben Zeitpunkt des Vorjahres haben wir erst knapp die Hälfte der Fische gefangen. Seit etwa einer Woche kommen keine neuen laichreifen Meerforellen mehr in der Fintau und Ruschwede an! Ein Grund sind die anhaltend niedrigen Wasserstände, die den Fischen die Passage des Wümmewehrs in Scheeßel erschwert. Das zeigt wiederholt die dringende Notwendigkeit, hier einen funktionsfähigen Fischpass anzulegen !

Näheres zum Verlauf der Meerforellensaison an Fintau & Ruschwede finden Sie auch hier.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16.11.2008: Erste Meerforellen-Befischung der Saison. Nicht ganz zufriedenstellend verliefen heute die ersten Elektrobefischungen der diesjährigen Meerforellen-Saison. Trotzdem konnten wir in der Ruschwede, Fintau und Veerse insgesamt 21 Meerforellen (10 Rogner / 11 Milchner)  fangen. Ein Teil von ihnen sorgt nun in unserer Brutanlage am Schmiedeberg für den ersten Meerforellen-nachwuchs dieses Jahres. Im Rahmen unseres Meerforellenprojektes folgen bis Ende Dezember weitere Befischungen.

   Jörn Witt & Jens Engelken mit den ersten Meerforellen der diesjährigen Saison

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.11.2008: Edelkrebse in der Fintau ! Heute haben wir durch Zufall einen Krebs in die Hände bekommen,der in der Fintau in Lauenbrück gefangen wurde. Zu unserer großen Freude stellte sich der Krebs als erwachsenes Exemplar des Europäischen Flusskrebes / Edelkrebses (Astacus astacus, Rote Liste 1 - vom Aussterben bedroht) heraus! Weil bis jetzt davon auszugehen war, dass diese Art im gesamten Wümmegebiet aufgrund der durch amerikanische Krebse eingeschleppten Krebspest inzwischen völlig ausgerottet wurde, ist dieser Nachweis absolut bemerkenswert.

 

 Näheres zu Biologie, Gefährdung und Schutz des Europäischen Flusskrebs finden Sie hier.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

28.10.2008: Eingangsbereich des Wiesensees erneuert. Der Zugang zum Wiesensee an der Ziegeleistraße wurde jetzt erneuert. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Lauenbrück ist der marode und wenig ansprechende "Zaun-Mix" durch einen Holzstaketzaun ersetzt worden.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5.10.2008: www.wuemme-meerforelle.de jetzt online. Ab sofort ist die Homepage unseres Wiederansiedlungsprojektes für Lachs und Meerforelle freigeschaltet. Hier finden Sie zahlreiche Infos zu dem Projekt, das wir zusammen mit den Angelvereinen Fintel und Westervesede betreiben.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12.9.2008: Zanderbesatz 2008. Heute wurde der diesjährige Zanderbesatz im Wiesensee, im Fintausee und den Lehmkuhlen durchgeführt. Mehrere Hundert einsömmrige  Zander (ca. 8-12 cm) ergänzen den Besatz in diesen ertragreichen Gewässern und helfen, den hohen Bestand kleiner Weißfische einzudämmen.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.8.2008: Pressespiegel Teil 3 (1995-2004) neu eingestellt. siehe Geschichte - Presse Teil 3

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4.8.2008: Renaturierungsvorhaben an Fintau und Ruschwede gehen weiter. Unter Federführung des ASV Fintel und mit dem Angelverein Westervesede wollen wir in den kommenden drei Jahren unsere Aktivitäten zur Gewässerenaturierung weiter forcieren. Nachdem wir seit 2007 in Zusammenarbeit mit der Stiftung Nordwest Natur (NWN) Bremen,dem Fischerei- und Gewässerschutzverein Lilienthal, der Biologischen Station Osterholz und dem BUND Niedersachsen umfangreiche Fördermittel aquiriert haben, wollen wir u. a. weitere Kieslaichplätze für Meerforelle & Co. an Fintau, Ruschwede und Lünzener Bruchbach anlegen. Bei allen Vorhaben wollen wir eng mit dem mit Unterhaltungsverband Obere Wümme (www.wuemme-kreisverband.de) zusammenarbeiten.

                                                              Projektstart an der Fintau mit Claus Riebesehl (UHV Obere Wümme) und den Angelvereinen Fintel & Lauenbrück

Weiterhin haben wir zusätzliche Umweltbildungsveranstaltungen mit den Grundschulen Fintel und Lünzen initiiert. Auch die Öffentlichkeitsarbeit im Sinne naturnäherer Bäche soll verstärkt werden. Näheres demächst hier.

siehe auch Presseartikel der Rotenburger Rundschau vom 30.7.2008: http://www.rotenburger-rundschau.de/index.php?menu=13000&dataid=63600 und BUND-Homepage: http://www.bund-niedersachsen.de/content/presse_publikationen/2428.php

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Samstag, den 9. August 2008 findet ab 14 Uhr im Rahmen des Kinderferienprogrammes das Angelfest für Kinder an den Lehmkuhlen / Ziegeleiteichen mit anschließendem Grillen statt. Mitmachen können alle Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldungen bitte bis 4. August bei unserem Jugendwart Walter Wedel, Tel. 04267 - 741.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

19.7.2008: Kapitaler Hecht aus den Lehmkuhlen. Den zweiten Fang eines kapitalen Hechtes innerhalb weniger Tage konnte unser Vereinskamerad  Christoph Feustel vermelden. In den Lehmkuhlen fing er kürzlich ein 97 cm großes Prachtexemplar. Petri Heil!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Termin vormerken: Der nächste Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung findet  ab Januar 2009 statt. Anmeldung beim ASV Scheeßel oder am Sonntag, den 4.Januar 2009, 10 Uhr  im Vereinsheim des ASV Scheessel an den Viehdammteichen.                                                                       ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13.7.2008: Gelungenes Jubiläumsangeln. Eine runde Sache war das heutige Angeln am Wiesensee, zu dem  der ASV anläßlich der 650-Jahrfeier Vertreter der Lauenbrücker Vereine und Institutionen eingeladen hatte. Obwohl nicht allzu viele Fische gefangen wurden, war die Stimmung unter den rund 20 Teilnehmern sehr gut. Den größten Fisch des Tages fing übrigens das Team der Gemeinde Lauenbrück. Bei bestem Sommerwetter klang die Veranstaltung bei Bratwurst und Getränken bis in den frühen Nachmittag aus.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Sonntag, den 13.7.2008 von 8.30-11 Uhr findet im Rahmen der 650-Jahrfeier Lauenbrücks das Jubiläumsangeln im Wiesensee statt, zu dem Vertreter aller Lauenbrücker Vereine und Institutionen eingeladen sind. Anschließend - siehe auch folgender Artikel aus der Rotenburger Kreiszeitung vom 10.7.2008:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

8.7.2008: Kapitaler Hecht aus der Wümme: Vor einigen Tagen gelang unserem Vereinskameraden Christoph Feustel ein kapitaler Fang. In der Wümme konnte er mit einem 105 cm langen Hecht den bisher wohl größten Fisch des Jahres erbeuten. Petri Heil !

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

26.6.2008: Der Kindergarten zu Besuch an den Ziegeleiteichen. Der Kindergarten "Löwenburg" war heute mal wieder zu Besuch bei uns. Unter Anleitung von Klaus Lüdemann, Fritz Früchtenicht, Paul Tolkemit und Rainer Kruse erlebten die Kinder einen spannenden Vormittag rund ums Thema Fisch & Angeln. Besondere Attraktion waren zwei Schau- und Streichelbecken, in denen Aale und andere Fische ertastet werden konnten. Ein gemeinsames Grillen rundete die Veranstaltung ab, die in jedem Fall nächstes Jahr wiederholt werden soll.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.6.2008: Einweihung des Fintau-Altarmes. In einer kleinen Feierstunde wurde heute der kürzlich fertig gestellte Fintau-Altarm in Lauenbrück eingeweiht. Vertreter von Unterhaltungsverband Obere Wümme, NLWKN Verden, Gemeinde Lauenbrück, Samtgemeinde Fintel, Sparkasse Scheessel sowie Fintauschule und ASV Forelle würdigten die erfolgreiche Umsetzung der Renaturierungsmaßnahme, die auch zukünftig in den Unterricht der Fintauschule und das Naherholungskonzept Lauenbrücks einbezogen wird.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.6.2008: Adolf Lilgert verstorben. Unser langjähriges Vorstandsmitglied Adolf Lilgert ist am 18.6.2008 verstorben. Mit ihm verlieren wir einen Angelkameraden, der sich durch sein anglerisches Können und besonders in der Jugendarbeit große Verdienste im Verein erworben hat.

Wir werden ihm stets ein ehrenden Andenken bewahren.

 Adolf Lilgert

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 13. Juli 2008 findet im Rahmen der Feierlichkeiten zum 650-jährigen Jubiläum von Lauenbrück ein Jubiläumsangeln am Wiesensee (9-11 Uhr) statt. Näheres demnächst hier oder bei unserem Angelwart Ferdinand Blümke (Tel. 04267 - 1561). 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4.6.2008: Kormorane an der Wümme.  In den letzten Jahren hat die Zahl der Kormorane in und um Lauenbrück stetig zugenommen, nicht unbedingt zur Freude der Angler und Teichbesitzer. An der Wümme bei Scheeßel halten sich inzwischen 50-100 dieser Vögel dauerhaft auf. Ein besonders zutrauliches Exemplar konnte man heute an der Fintaumündung direkt an der Straßenbrücke beobachten, als der Kormoran offensichtlich sein Gefieder vom letzten Tauchgang trocknete.

Mehr zum Kormoran u. a. unter:

http://www.lfv-weser-ems.de/media/kormoran.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Kormoran_%28Art%29

http://www.recht-niedersachsen.de/28100/kormoranvo.htm

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.5.2008: Hechtbesatz 2008. Heute wurden von unseren Gewässerwarten Jens Engelken und Ralf Gerken sowie Jugendwart Walter Wedel rund Tausend Junghechte (ca. 5-8 cm) als Besatz in den Wiesensee, den Fintausee und in die Ziegeleiteiche eingebracht. Damit sie sich nicht sofort gegenseitig auffressen, wurden die Junghechte sorgfältig einzeln und gut verteilt eingesetzt. Einige der Hechte konnten es allerdings schon auf dem Transport nicht lassen, ihre kleineren Geschwister zu verspeisen....

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

23.5.2008: Aalbesatz komplett. Mit der heutigen zweiten Lieferung von der Aalversandstelle Hamburg ist der Aalbesatz 2008 für das Wümmegebiet nun komplett (vgl. 16.5.2008). Im Rahmen der Besatzgemeinschaft Wümme wurden im Wümmegebiet zwischen Fischerhude und Stemmen dieses Frühjahr insgesamt 95 kg vorgestreckte Aale (sog.Farmaale) = ca. 10.000 Stück  ausgesetzt.

Näheres zum Aal, zu seiner Biologie, zu seiner bedrohliche Bestandsituation und zu möglichen Schutzmaßnahmen auch unter:

www.aalfreunde.de/Topics.html und 

http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Aal 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.5.2008: Adolf Ehlbeck verstorben. Wir trauern um Adolf Ehlbeck, der am 19. Mai im Alter von 74 Jahren verstorben ist. Adolf war Gründungsmitglied und langjähriger Gewässerwart unseres Vereins. Mit ihm verlieren wir einen Angelkameraden, der sich in besonderer Weise unserem Verein verbunden gefühlt hat und der sich durch ein halbes Jahrhundert Vorstandsarbeit (!) große Verdienste für unsere Angelfischerei erworben hat. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

  Adolf Ehlbeck

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16.5.2008: Aalbesatz. Unter Federführung unserer Vorstandsmitglieder Jörn Witt und Jens Engelken, die auch für die Besatzgemeinschaft Wümme tätig sind, wurde heute der diesjährige Aalbesatz für das Wümmegebiet durchgeführt. Insgesamt 62 kg vorgestreckte Aale (sog. Farmaale, 15-20 cm Länge) wurden von der Aalversandstelle Hamburg (www.aalversandstelle-dfv.de) angeliefert und sogleich von den Gewässerwarten der Angelvereine Hellwege, Ottersberg, Rotenburg, Scheeßel, Lauenbrück, Westervesede, Fintel und Stemmen im Empfang genommen. Nächste Woche erfolgt die zweite Lieferung für die Angelvereine Wohlsdorf und Fischerhude-Quelkhorn. Da der natürliche Glasaalaufstieg seit Jahren stark rückläufig ist und populationsgefährdende Ausmaße annimmt, sind diese umfangreichen Besatzmaßnahmen notwendig.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13.5.2008: Altarm an der Fintau wieder angeschlossen. Obwohl sich die Bodenverhältnisse in der Fintauaue schwieriger gestalteten als gedacht, konnte das Projekt Fintau-Altarm zügig abgeschlossen werden. Nach über einem halben Jahrhundert fliesst die Fintau hier nun wieder in ihrem alten Bett. Unter fachkundiger Anleitung vom Planer Helmut Heuer-Jungemann und der Mithilfe von Schülern der Fintauschule konnten die Bauarbeiten von der Firma Uwe Ehlbeck heute weitgehend abgeschlossen werden. In den kommenden Wochen erfolgen nun kleinere Restarbeiten, wie z. B. Erlenpflanzungen und ggf. zusätzlich erforderliche Ufersicherungen. Die offizielle Einweihung des reaktivierten Altarmes erfolgt in den nächsten Wochen.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4.5.2008: Anangeln an den Ziegeleiteichen. Bei sonnig-frühsommerlichem Wetter und einer mit rund 35 Teilnehmern erfreulich guten Beteiligung fand das gemeinsam mit dem ASV Scheeßel durchgeführte  Anangeln an den Ziegeleiteichen statt. Trotz des ungünstigen Ostwindes wurden mit Karpfen, Schleien, Weißfischen und auch Aal und Hecht eine breite Palette an Fischen gefangen. Bei Bratwurst und Bier klang die das erste Gemeinschaftsfischen des Jahres aus.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.4.2008: Erster Spatenstich am Fintau-Altarm. Unter Leitung des Nds. Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), Betriebsstelle Verden haben sich heute alle Projektbeteiligten  (Angelverein, Fintauschule, Unterhaltungsverband Obere Wümme, Ingenieurbüro Heuer-Jungemann, Gemeinde Lauenbrück, Samtgemeinde Fintel, Firma Uwe Ehlbeck) zum ersten Spatenstich am Fintau-Altarm getroffen. Anfang nächster Woche gehen die Arbeiten los! In den nächsten Wochen wird hier der alte Fintau-Altarm am Tennisplatz Lauenbrück wieder angeschlossen und auf einer Länge von etwa 200 Metern naturnah gestaltet.              

      

siehe auch Pressemitteilung des NLWKN vom 24.4.2008:  http://www.niedersachsen.de/master/C46685761_L20_D0_I5231158_h1.html       

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.4.2008: Hochseeangeln vor Heiligenhafen. Das gemeinsame Hochseeangeln des ASV "Forelle" und des ASV Scheeßel mit der MS "Caroline" war nur von einer mageren Ausbeute geprägt. Ganze 8 Dorsche wurden von den insgesamt 40 Teilnehmern beider  Vereine gefangen. Das sonnige Frühlingswetter sorgte aber dennoch für eine gute Stimmung an Bord.                                                    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.4.2008: Karpfen- und Schleienbesatz 2008. Heute wurde der diesjährige  Karpfen- und Schleienbesatz (K2 / S2) in unseren Vereinsgewässern vorgenommen. Der Besatz erfolgte im Fintausee, im Wiesensee, den Lehmkuhlen und dem Burgteich.

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

17.4.2008: Neue Trasse für die Fintau abgesteckt. Am vergangenen Dienstag wurde vom ASV "Forelle"  und mit Unterstützung der Projektgruppe "Das fließende Klassenzimmer" der Fintauschule sowie Mitarbeitern der Naturschutzbehörde die neue Trasse der Fintau am Tennisplatz abgesteckt. Der im Zuge des Ausbaus 1955/56 verfüllte Verlauf der Fintau soll hier in Kürze  wieder hergestellt und an den noch bestehenden Altarm der Fintau angeschlossen werden (siehe unten). Weiteres  wird laufend berichtet....

   --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicht vergessen: Am nächsten Montag 7.4.2008  N3-Das" (18.45-19.30 Uhr) sehen - Der ASV im Fernsehen (siehe unten 16.3.2008)                                                                                                          --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5.4.2008: Der Fintaualtarm am Sportplatz wird wieder angeschlossen. Auf Vorschlag des ASV " Forelle" und Heino Peters von der Fintauschule wird in Kürze der alte Fintaualtarm, der 1955-56 im Zuge der Fintau-Begradigung abgetrennt wurde, wieder angeschlossen und naturnah gestaltet. Die Maßnahme ist Bestandteil des vom Nds. Umweltministerium geförderten und finanzierten Modellprojekt Wümme. Angesichts der hohen Wasserstände ist der für den 17.4.2008 geplante  Baubeginn noch unsicher.

siehe auch:  Unser Umwelt-Kooperationsprojekt mit der Fintauschule "Das fließende Klassenzimmer"

                                                                                                                                                                -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.3.2008: Pressespiegel - Teil 2 (1985-1994) neu eingestellt - siehe Geschichte / Presse / Teil 2 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

26.3.2008: Pressespiegel neu eingestellt - Unter "Geschichte / Presse"(Teil 1 - bis 1984)  sind ab sofort zahlreiche Zeitungsartikel aus unserer Vereinsgeschichte eingestellt.                                            --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

19.3.2008: Sedimentprobennahme im Wiesensee - Im Vorfeld der für 2008 geplanten Vertiefung des Wiesensees wurden heute im Auftrag der Gemeinde Lauenbrück von einem Fachbüro aus Ottersberg Sedimentproben aus dem Wiesensee entnommen. Damit soll sichergestellt werden, dass das aus dem Gewässer zu entnehmende Sediment ökotoxologisch unbedenklich ist.

                                                       ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

19.3.2008: Meerforellen-Brütlinge werden ausgesetzt. Nach der sehr erfolgreich verlaufenen Brutsaison 2007-2008, in der wir über 260.000 Meerforelleneier  in der Brutanlage erbrüten konnten, ist es Zeit, die kleinen Fische in die Freiheit zu entlassen. In den kommenden Tagen und Wochen werden wir den Besatz vornehmen und die kleinen Meerforellen  in die Fintau und kleinere Nebenbäche aussetzen. Wer Lust hat dabei mitzuhelfen, kann sich an unseren Gewässerwart Jens Engelken (04267-953542) wenden.

    Frisch geschlüpfte Meerforellen mit Dottersack                         3-4 Wochen alte Brütlinge, die nun ausgesetzt werden        ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18.3.2008: Heute mussten wir leider vom Tode Ede Brumund-Rüthers erfahren, der uns als langjähriger Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Fischarten- und Gewässerschutz Norddeutschland (AFGN) und Pressereferent des LFV Weser-Ems, viele Jahre bei unserem Meerforellenprojekt maßgeblich beraten, gefördert und unterstützt hat. Mit ihm verlieren wir einen der kompetentesten und engagiertesten Streiter für Lachs, Meerforelle und naturnahe Fließgewässer.     

  Ede Brumund Rüther †                                                                                                 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16.3.2008: Der ASV "Forelle" im Fernsehen: Kürzlich war ein Fernsehteam des NDR in Fintel und Lauenbrück unterwegs. TV-Moderator Uwe Bahn war mit seinem Kamerateam u. a. auch an der Meerforellenbrutanlage zu Besuch. Voraussichtlich am 7.April 2008 wird der kurze Bericht im N3-DAS! (18.45-19.30 Uhr) ausgestrahlt.

   

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16.3.2008: Der ASV "Forelle" e. V. ist ab sofort online. Über Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge würden wir uns sehr freuen! Vielen Dank !